Logo: IKD

Suche öffnen

Überleiter Lohsa II - Burghammer

Infrastruktur

Projektbeschreibung

Ingenieurtechnische Leistungen zur Wiederinbetriebnahme des Überleiters Lohsa II - Burghammer

Zu erbringende Leistungen u. a.:

  • Vorbereitende Leistungen
  • Hydraulische Prüfung
  • Überprüfung der Automatisierung
  • Planerstellung für Funktionstest und Probebetrieb
  • Fachlich-organisatorische Vorbereitung und Betreuung Leistungen Dritter
  • Vorbereitung der Genehmigungsbeantragung
  • Erstellung der vorläufigen Betriebsvorschrift
  • Umsetzung und Begleitung Funktionstest

Ingenieurtechnische Leistungen zur Organisation und Durchführung des Erweiterten Funktionstests 

Zu erbringende Leistungen u. a.:

  • Koordination der Überprüfung der Anlagen nach Abschluss des Funktionstests (Nasslauftest)
  • Erstellung von Aufgabenstellungen für zu Beteiligende
  • Anpassung der Betriebsanweisung
  • Erstellung eines Ablauf- sowie eines Havarieplanes
  • Bewertung zur Steuerung und Regelung der Anlagen
  • Ergebnisdokumentation

Bestandteile des Überleitungssystems:

  • Speicherbecken Lohsa II
  • Speicherbecken Burghammer
  • Rohrleitung DN 3000
  • Dammbalkenverschluss Einlaufbauwerk
  • Rechen Einlaufbauwerk
  • zwei redundante Rollenschütze
  • Dammtafelverschluss am Gerinneraum
  • Dammbalkenverschluss am Auslaufbauwerk
  • Rechen am Auslaufbauwerk

Eigentümer: Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH

Betreiber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Spree/Neiße

Lage

  • Freistaat Sachsen
  • Landkreis Bautzen
  • Gemeinde Lohsa, Gemarkung Burg

Auftraggeber

Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH

Knappenstraße 1
01968 Senftenberg

Telefon:
03573 84 - 0
Internet:
www.lmbv.de

Planung:

  • seit 05/2014

Bau:

  • seit 09/2015

Kontakt bei iKD:

Thomas Drechsler

Telefon:
0351 88 44 1 - 0
Fax:
0351 88 44 1 - 33
E-Mail:
dresden@ikd-consult.de