Logo: IKD

Suche öffnen

Klimaanpassungsstrategie zur Vorbeugung von Schadensereignissen infolge von Starkniederschlägen und Erosion

Umweltplanung

Projektbeschreibung

Im Rahmen des Projektes wurden Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Starkregen in Verbindung mit Bodenerosion erarbeitet. Ziel des Projektes war die Ableitung und Entwicklung vorbeugender Maßnahmen zur Reduktion der Bodenerosion auf landwirtschaftlich genutzten Flächen bei zukünftigen Niederschlagsereignissen.

Zu erbringende Leistungen:

  • Los 1: Erosionsmodellierung und Maßnahmenkonzept
  • Los 2: Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Ergebnis der Untersuchungen waren im Konsens abgestimmte Handlungsempfehlungen zur maßgeblichen Vorbeugung bzw. Minimierung der Schadensereignisse, welche die Grundlage für die weiterführende Planung darstellen.

Die Leistungen wurden gemeinsam mit der KEM Kommunalentwicklung Mitteldeutschland GmbH erbracht.

Lage

  • Freistaat Sachsen
  • Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Stadt Freital
  • Poisenbach (Gewässer II. Ordnung)

Auftraggeber

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Pillnitzer Platz 3
01326 Dresden

Planung:

  • 11/2018 bis 08/2019

Kontakt bei iKD:

Dr. Annekatrin Schob-Adam

Telefon:
0351 88 44 1 - 0
Fax:
0351 88 44 1 - 33
E-Mail:
dresden@ikd-consult.de