Logo: IKD

Suche öffnen

Auswechslung Trinkwasser- und Gasleitungen in Dresden Bühlau

Infrastruktur

Baugrube Klappenkreuz

Projektbeschreibung

Die DREWAG Netz GmbH realisiert im Trinkwasser-Versorgungsgebiet Dresden Bühlau eine Druckzonenumstellung von der Druckzone Bühlau auf die Druckzone Weißig. Aufgrund des Alters der Leitungen (ca. 100 Jahre) ist es erforderlich, Leitungen auszuwechseln.

Zudem erfolgt die Umstellung der Gasversorgung im Planungsgebiet auf Mitteldruck.

 

1. Bauabschnitt:

  • Schieberkreuz Trinkwasser in der Kreuzung Rochwitzer Straße / Eschdorfer Straße
  • Verlegung der Gasleitung und Einbindung in die vorhandene Gasleitung DN 200 St (MD)
  • Sanierung der Trinkwasser- und Gasleitungen in der Eschdorfer Straße durch Rohreinziehung
  • Realisierung 2013

2. Bauabschnitt

  • Verlegung von Trinkwasserleitungen 300 m DN 400 GGG (Behälterleitung zum Hochbehälter Bühlau)
  • Netzanschlussleitung DN 150 GGG mit ca. 28 Hausanschlüssen und Gasleitungen DN 100 PE (300 m) mit ca. 20 Hausanschlüssen
  • Informationskabel im Hornweg zwischen Quohrener Straße und Reitzendorfer Straße
  • Realisierung 2014

3. Bauabschnitt

  • Klappenkreuz zur Druckzonentrennung in der Quohrener Straße/Ecke Hornweg
  • Anschluss an den 1. BA (Querung der Quohrener Straße durch 2x DN 150 GGG Trinkwasser, 1x DN 100 PE Gas, 1x Leerrohr DN 100 Fm) bis zur Rochwitzer Straße
  • Verlegung von Trinkwasserleitung DN 400 GGG (ca. 200 m), PE-HD 180x16,4 (ca. 200 m) mit parallelem Schutzrohr für Fm und DN 150 St (ca. 70 m) für Gas in der Quohrener Straße vom Schieberkreuz Hornweg bis zum Hempelweg sowie PE-HD 125x11,4 (Trinkwasser) und PE-HD 110x6,6 (Gas) im Langenauer Weg (ca. 300 m)
  • Realisierung 2016

4. Bauabschnitt

  • Verlegung Behälterleitung DN 400 GGG bis zum Übergabepunkt am ÖW 60 Bühlau in die Quohrener Straße
  • Verlegung Netzanschlussleitung PE-HD 180x16,4 parallel zur o. g. Behälterleitung
  • im Hempelweg Verlegung von Netzanschlussleitungen Trinkwasser PE-HD 90x8,2 und GAS PE 100 zum Maschenschluss
  • Realisierung 2016

Eine Herausforderung bei der Gesamtbaumaßnahme war der Bau im laufenden öffentlichen Verkehr mit Busbetrieb, welcher nur abschnittsweise bei halbseitiger Sperrung möglich war. Weiterhin war die öffentliche Wasserversorgung über Umstellungen innerhalb der Versorgungszonen Weißig, Rochwitz und Bühlau der DREWAG einschließlich der Befüllung des Hochbehälters Bühlau sicher zu stellen.

Klappenkreuz zur Druckzonenumstellung Bauabschnitt, Klappenkreuz mit Höhensprung (Druckzonentrennung)

Lage

  • Freistaat Sachsen
  • Landeshauptstadt Dresden, Stadtteil Bühlau
  • Hornweg, Rochwitzer Straße, Quohrener Straße, Hempelweg, Eschdorfer Straße, Trebeweg, Langenauer Weg

Auftraggeber

DREWAG Netz GmbH

Rosenstraße 32
01067 Dresden

Telefon:
0351 20585 - 4321
Internet:
www.drewag-netz.de

Planung:

  • 02/2013 bis 03/2016

Bau:

  • 07/2013 bis 10/2016

Baukosten:

  • ings. ca. 1,55 Mio. EUR netto

Kontakt bei iKD:

Sven Went

Telefon:
0351 88 44 1 - 0
Fax:
0351 88 44 1 - 33
E-Mail:
dresden@ikd-consult.de