Logo: IKD

Suche öffnen

Archiv

Aktuelles

Nie wieder Sandsäcke? Fünf große Maßnahmen gegen die nächste Flut

10.01.2018

Thema: Hochwasserschutz in Sachsen

Aktuell: Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen arbeitet seit Jahren an zahlreichen Hochwasserschutzprojekten. MDR Sachsen stellt fünf große Projekte vor.

Aktueller Beitrag des MDR Sachsen...

Neue Flutschutzpläne für Dresden

05.01.2018

Thema: Hochwasserschutz in Sachsen

Aktuell: Artikel der SZ über Hochwasserschutzprojekte u. a. an der Elbe und Weißeritz in Dresden.

Aktueller Artikel der Sächsischen Zeitung...

01.01.2018

20.12.2017

Ökologische Baubegleitung

27.09.2017

Vorhaben: Deichsicherungsmaßnahmen Rödergebiet nach Hochwasser 2010,
Deichsicherung Geißlitz

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Ökologische Baubegleitung (öBB) zur Deichsicherung an der Geißlitz. Aufgabenschwerpunkte liegen im Gehölz-, Amphibien- und Gewässerschutz. Zudem erfolgt die landschaftspflegerische Ausführungsplanung für die Kompensationsmaßnahmen.

Projektbeschreibung... 

Aktueller Artikel in der Sächsischen Zeitung... 

Es grünt so grün...

05.09.2017

Vorhaben: Hochwasserschadensbeseitigung am Maltengraben zwischen Bahnlinie Dresden-Pirna und Lugaer Straße

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt

Aktuell: Es grünt so grün... im ersten Jahr nach den Baumaßnahmen im 1. Bauabschnitt am Maltengraben.

Projektbeschreibung...

Probebetrieb im Hochwasserpumpwerk

31.08.2017

Vorhaben: Ertüchtigung der Elbdeiche in Stetzsch und Gohlis sowie Neubau 2. Deichlinie Cossebaude in Dresden

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Probebetrieb im Hochwasserpumpwerk Dorfstraße in Dresden-Gohlis

Projektbeschreibung...

Baumaßnahmen an der Talsperre Lehnmühle in Hartmannsdorf-Reichenau

30.08.2017

Vorhaben: Talsperre Lehnmühle, Instandsetzung Absperrbauwerk, Umbau Hochwasserentlastung und Instandsetzung Schiebertürme

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Zu erbringende Leistungen: Örtliche Bauüberwachung, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Aktuell: Vor-Ort-Termin zur Überwachung der Ausführung der Bauleistungen

Fertigstellung Hochwasserschutzlinie

21.08.2017

Vorhaben: Hochwasserschutz für die Dresdner Ortsteile Kemnitz, Stetzsch, Gohlis und Cossebaude

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Zur erbringende Leistungen: Objektplanung Freianlagen Ingenieurbauwerke, Fachplanung Tragwerksplanung und Technische Ausrüstung sowie besondere Leistungen

Aktuell: Bürgerfest zur Inbetriebnahme der Hochwasserschutzanlage am 18.08.2017

Artikel Medienservice Sachsen...

Projektbeschreibung...

Fertigstellung der Bauarbeiten

04.08.2017

Vorhaben: Sanierung der Brücke über die Große Röder im Zuge der Bergstraße in Großröhrsdorf

Auftraggeber: Stadtverwaltung Großröhrsdorf

Zu erbringende Leistungen: Objektplanung Ingenieurbauwerke gemäß § 41 HOAI, Leistungsphasen 5-9 sowie besondere Leistungen u. a. Örtliche Bauüberwachung

Aktuell: Abnahme der Gesamtleistung gemäß § 12 Abs. 4 VOB/B, 03.08.2017

Wettbewerbserfolg

02.08.2017

Verfahren: VgV Verfahren mit Teilnahmewettbewerb

Vorhaben: "Hochwasserschutz Boizenburg/Elbe" - Hafendeich Boizenburg/Elbe

Auftraggeber: Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg

Zu erbringende Leistungen: Objektplanung Ingenieurbauwerke, Fachplanung Tragwerksplanung sowie umweltplanerische Leistungen.

Die Leistungen werden gemeinsam mit dem Büro Ramboll IMS Ingenieurgesellschaft mbH aus Hamburg erbracht.

Bauarbeiten am „Weißeritzknick“

01.08.2017

Vorhaben: Ausbau der Vereinigten Weißeritz

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt / Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Zur erbringende Leistungen: Bauoberleitung gemäß § 43 HOAI 2013 sowie Projektsteuerung nach AHO Heft Nr. 9, Stufen 1 und 3-5

Aktuell: Presseartikel zum geplanten Baubeginn am sog. "Weißeritzknick" am 03.08.2017.

Artikel der DNN...

Wettbewerbserfolg

28.07.2017

Verfahren: VgV Verfahren mit Teilnahmewettbewerb

Vorhaben: Verbesserung Hochwasserschutz Frankfurt (Oder) auf HW 200, Abschnitt Uferpromenade

Auftraggeber: Landesamt für Umwelt (LfU) Brandenburg

Zu erbringende Leistungen: Machbarkeitsstudie (Technischer Hochwasserschutz, Nutzen-Kosten-Untersuchung, Städtebaulicher Vorentwurf)

Die Leistungen werden gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. und dem Büro Kraushaar Lieske Freiraumplanung GbR erbracht.

Vorstellung der Untersuchungsergebnisse

27.06.2017

Vorhaben: Monitoring 2016 - Ausbau und Umverlegung Weißer Schöps

Auftraggeber: Lausitz Energie Bergbau AG (ehemals Vattenfall Europe Mining AG)

Aktuell: Vorstellung der Ergebnisse der Untersuchungen im zweiten Monitoring-Jahr in Rietschen OT Werda. Schwerpunkte des Monitorings waren biologische und hydromorphologische Qualitätskomponenten sowie der ökologische Zustand nach Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) der Fließ- und Stillgewässer.

Anwesend waren Vertreter des Auftraggebers, der Landesdirektion, der zuständigen Ämter sowie der beteiligten Ingenieurbüros.

Begutachtung der Bepflanzung am Pumpwerk Grüner Weg

18.05.2017

Vorhaben: Ertüchtigung der Elbdeiche in Stetzsch und Gohlis sowie Neubau 2. Deichlinie Cossebaude in Dresden

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Begutachtung der Bepflanzung am Pumpwerk Grüner Weg: Gepflanzt wurden Bodendecker, Kleinsträucher, Sträucher und Kletterpflanzen.

Projektbeschreibung...

13.04.2017

FEM-Modell

26.03.2017

Vorhaben: Sanierung und Ertüchtigung Gewölbe-/Bogenbrücke im Rahmen der Hochwasserschadensbeseitigung 06/2013

Träger der Baulast/ Vorhabensträger: öffentlicher Auftraggeber

Zu erbringende Leistungen: Objektplanung Ingenieurbauwerke, Fachplanung Tragwerksplanung sowie Besondere Leistungen

Projektbeschreibung...

40. Dresdner Wasserbaukolloquium

08.03.2017

Aktuell: Teilnahme am 40. Dresdner Wasserbaukolloquium, 09./10.03.2017

Thema: Bemessung im Wasserbau - Klimaanpassung, Untersuchungen, Regeln, Planung, Ausführung

Veranstalter: Institut für Wasserbau und Technische Hydromechanik unterstützt durch die Gesellschaft der Förderer des Hubert-Engels-Institutes der TU Dresden e. V. und in Abstimmung mit BWK und DWA

Vorschau: 41. Dresdner Wasserbaukolloquium...

19. Dresdner Abwassertagung

07.03.2017

Aktuell: Teilnahme an der 19. Dresdner Abwassertagung (DAT), 07./08.03.2017 in Dresden

Inhalt: Themenbezogene Fachvorträge, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm und Industrieausstellung

Veranstalter: Veranstalter Dresdner Abwassertagung (DAT), Stadtentwässerung Dresden GmbH

HYDRO_AS-2D Workshop

01.03.2017

Aktuell: Teilnahme am HYDRO_AS-2D-Workshop am 2. März 2017 an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig.

Inhalt: Spezifische Aspekte der Anwendung von SMS und HYDRO_AS-2D

Veranstalter: Hydrotec Ingenieurgesellschaft für Wasser und Umwelt mbH

Baufortschritt am TV 4.2

20.02.2017

Vorhaben: Herstellung einer Hochwasserschutzlinie gegen Elbehochwasser südlich der Müglitzmündung in Heidenau

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Vorhabensbeschreibung der LTV Sachsen...

Aktuell: Baufortschritt an der Spundwand der Hochwasserschutzanlage am Firmengelände der Papierfabrik Glatfelter Dresden GmbH

Projektbeschreibung....

Weiterbildung

08.02.2017

Aktuell: Teilnahme am Seminar "3T - Boden, Baugrund, Abfall - Gesetze, Querverbindungen, Alternativen", 08.02.2017, Leipzig

Thema: Das Seminar hat einen Überblick über die aktuell gültigen Vorschriften gegeben und hat sich insbesondere den für Abfälle (Böden, Bauschutt) relevanten Reglungen gewidmet. Dabei wurden alle bei der Entsorgung mineralischer Abfälle zu berücksichtigenden, aktuellen abfallrechtlichen Bestimmungen erläutert, Querverbindungen dargestellt, abfallrechtliche Sicherheiten in der Ausschreibung gegeben sowie die Haftungsrisiken aber auch Chancen für den Abfallerzeuger aufgezeigt.

Veranstalter: Bauakademie Sachsen

Arbeitseinsatz zur Nachtsperrzeit auf dem Flughafen Dresden International

06.02.2017

Vorhaben: Sanierung Leichtflüssigkeitsabscheider

Auftraggeber: Elbe Flugzeugwerke GmbH

Leistungen: Planung und Bauoberleitung/örtliche Bauüberwachung

Aktuell: Begleitung der Arbeiten am Leichtflüssigkeitsabscheiders (LFA) auf dem Flughafen Dresden International in der Nacht zum 06.02.2017. 

Fällarbeiten am Maltengraben

26.01.2017

Vorhaben: Hochwasserschadensbeseitigung am Maltengraben zwischen Bahnlinie Dresden-Pirna und Lugaer Straße

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt

Aktuell: Mit dem Beginn der Fällarbeiten werden derzeit die Voraussetzungen für die Umsetzung des 2. Bauabschnittes am Maltengraben geschaffen.

Projektbeschreibung...

Zu Gast in Erfurt

23.01.2017

Aktuell: Teilnahme an den 15. Erfurter Gesprächen zur Wasserrahmenrichtlinie, 24./25.01.2017

Thema: Die diesjährigen Erfurter Gespräche sollen sich mit der aktuellen Sachlage und der Einschätzung auseinandersetzen, ob sich aufbauend auf den Erkenntnissen aus dem ersten Bewirtschaftungsszyklus eher eine Fortführung der bisherigen Handlungspraxis abzeichnet oder ob hierzu Anpassungen vorgenommen werden, um die Ziele der Wasserrahmenrichtlinie zu erreichen. Erneut soll vor diesem Hintergrund auch die Vermittlung praktischer Aspekte der Maßnahmenumsetzung Inhalt der Veranstaltung sein.

Veranstalter: DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.

Fachbeitrag für DWA Rundbrief

10.01.2017

Aktuell: Im Oktober des letzten Jahres haben Ingenieure der iKD Ingenieur-Consult GmbH einen Erfahrungsbericht als Fachbeitrag mit dem Thema "Vom Spundwandwehr und technischen Gerinne zur Sohlengleite Raklitza" verfasst, welcher im DWA Rundbrief Nr. 49 im November 2016 veröffentlicht wurde. 

DWA Rundbrief Landesverband Sachsen/Thüringen Nr. 49...

Einsatz am Überleiter

02.01.2017

Vorhaben: Erweiterter Funktionstest Überleiter Lohsa II - Burghammer

Auftraggeber: Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH

Aktuell: In der 51. Kalenderwoche des letzten Jahres wurden am Überleiter Lohsa II im Ein- und Auslauf die Dammtafeln gezogen, um den Tunnel für die Überleitung zu fluten.

Projektbeschreibung...

31.12.2016

Zum Jahresausklang

18.12.2016

Weihnachten steht vor der Tür und ein ereignisreiches Jahr geht nun zu Ende.

Zum Jahreswechsel wünschen wir Ihnen Allen die Stille für den Blick nach innen und nach vorn, um mit neuen Kräften den Mut für die richtigen Entscheidungen im neuen Jahr zu treffen.

Mit diesem Weihnachtsgruß verbinden wir unseren Dank an unsere Auftraggeber und Partner für die vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit in diesem Jahr.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Angehörigen eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

Nürnberger Wasserbau - Symposium

14.12.2016

Aktuell: Nürnberger Wasserbau-Symposium 2016 - 50 Jahre Labor für Wasserbau an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.

Das Labor für Wasserbau feiert sein 50-jähriges Bestehen mit einem breit gefächerten Themenspektrum zum Wasserbau, einem individuellen Teilnehmerkreis sowie exzellenten Referenten. Vertreter der iKD Ingenieur-Consult GmbH treffen sich dabei mit Teilnehmern aus anderen Ingenieurbüros, Bauschaffenden, Vertreterinnen und Vertretern von Behörden sowie von Hochschulen und Universitäten.

Informationen des Veranstalters...

61. Grundschule in Dresden-Rochwitz

01.12.2016

Vorhaben: Neubau Schulgebäude und Sporthalle 61. Grundschule "Heinrich Schütz"

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung

Aktuell: Planmäßiger Baufortschritt auf der Baustelle der 61. Grundschule in Dresden-Rochwitz. Die letzten Tiefbauarbeiten im Rahmen des Loses “Erweiterter Rohbau” mit anschließender TV-Befahrung und Dichtheitsprüfung finden in der 49. und 50. KW statt.

Projektbeschreibung...

Informationsveranstaltung

30.11.2016

Vorhaben: Umverlegung der Pleiße im Bereich des ehemaligen Tagebaus Witznitz II

Auftraggeber: Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH, Betrieb Mitteldeutschland

Aktuell: 29.11.2016 Informationsveranstaltung zur Planung von Maßnahmen zur Reduzierung von bergbaulichen Belastungen im Fließgewässer Pleiße

Pressemitteilung der LMBV...

Einsatz am Überleiter

22.11.2016

Vorhaben: Erweiterter Funktionstest Überleiter Lohsa II - Burghammer

Auftraggeber: Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH

Aktuell: Am 21. und 22.11.2016 wurden am Überleiter Lohsa II im Ein- und Auslauf die Dammtafeln gesetzt, um den Tunnel wasserfrei pumpen zu können. Diese Maßnahme ist die Voraussetzung, um die geplante Inspektion der Rollenschütze und der Bauwerke planmäßig durchführen zu können.

Projektbeschreibung...

Übergabe 1. Bauabschnitt

20.11.2016

Vorhaben: Hochwasserschadensbeseitigung am Maltengraben zwischen Bahnlinie Dresden-Pirna und Lugaer Straße

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt

Aktuell: Am 18. November 2016 fand der erste Bauabschnitt am Maltengraben seinen offiziellen Abschluss. Nach dem Rückbau des Damms wurde ein naturnahes Gewässerbett geschaffen sowie ein ufernaher Weg angelegt. Außerdem wurden zudem die beiden Brücken Kleinlugaer und Heidenauer Straße nach Abschluss der Bauarbeiten offiziell eingeweiht.

Aktueller Beitrag der Stadt Dresden...

Naturschutzrechtliche Abnahme

14.11.2016

Vorhaben: Hochwasserschutzanlage Leuba

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Spree/Neiße

Aktuell: Gestern fand die naturschutzrechtliche Abnahme für Ersatzmaßnahmen zum Vorhaben HWS Leuba in Ostritz und Deschka statt.

Projektbeschreibung...

Fachtagung

13.11.2016

Aktuell: Teilnahme an der Fachtagung "Neues Wasser auf alten Wegen - Schon im Fluss?", 10./11.11.2016 in Leipzig

Im Rahmen des Projektes "Lebendige Luppe" sind Maßnahmen zur Erhaltung und Förderung der auentypischen Biotopstrukturen auf dem Gebiet der Städte Leipzig und Schkeuditz geplant. Die Tagung hat ihren Fokus auf der Bedeutung und dem Zustand der Auenlandschaften in Deutschland und insbesondere in Sachsen gelegt.

Veranstalter: Projekt "Lebendige Luppe" und Partner

Seminar zu Verfahren mit PE und PP

10.11.2016

Aktuell: Teilnahme am Seminar "Renovierungs- und Erneuerungsverfahren mit PE und PP", 10.11.2016 in Leipzig.

Themen der Veranstaltung waren grundlegende Überlegungen und Auswirkungen der Sanierungsentscheidung auf die Gebühren sowie Renovierungs- und Erneuerungsverfahren.

Veranstalter: Technische Akademie Hannover e.V.

Hochwasserschutz und naturnahe Gewässerentwicklung

07.11.2016

Vorhaben: Hochwasserschutzmaßnahmen an der Zorge - Bereich Ortslage Bielen

Ziel der Planung ist die Herstellung des Hochwasserschutzes für die Ortslage Bielen, das Initiieren einer eigendynamischen Entwicklung an der Zorge sowie das Herstellen einer leitbildkonformen Ufervegetation an der Zorge und an der Sohlgleite Bielen.

Auftraggeber: Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG)

Aktuell: Vor-Ort-Begehungen an der Zorge im Rahmen der Grundlagenermittlung

Einführung in QGIS

03.11.2016

Aktuell: Teilnahme an der Schulung "Einführung in QGIS", 01.-04.11.2016 in Berlin.

Inhalt: Die Schulung beschäftigt sich mit der Einführung in die Open Source GIS-Software QGIS und vermittelt Grundlagen zur Anwendung.

Veranstalter: gis-trainer.de, Berlin

Mitgliedschaft im Güteschutz Kanalbau e.V.

31.10.2016

Aktuell: Mitgliedschaft im Güteschutz Kanalbau e.V., Gütegemeinschaft Herstellung und Instandhaltung von Abwasserleitungen und -kanälen e.V.

Mitglieder der Gütegemeinschaft sind Firmen, öffentliche Auftraggeber und Ingenieurbüros sowie Institutionen und Personen, die die Gütesicherung beim Bau, bei der Sanierung, der Inspektion, der Reinigung und Dichtheitsprüfung aber auch bei der Ausschreibung und Bauüberwachung von Abwasserleitungen und -kanälen fordern, ausführen und fördern.

Wettbewerbserfolg

27.10.2016

Verfahren: VOF Verfahren mit vorheriger öffentlicher Aufforderung zur Teilnahme

Vorhaben: Hochwasserschutzmaßnahmen an der Zorge - Bereich Ortslage Bielen

Auftraggeber: Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG)

Zu erbringende Leistungen: Landschaftspflegerischer Begleitplan, Objektplanung Freianlagen und Ingenieurbauwerke sowie Besondere Leistungen

Das Vorhaben wird gemeinsam mit C&E Consulting und Engineering GmbH aus Chemnitz bearbeitet.

Gewährleistungsabnahme

27.10.2016

Vorhaben: Ertüchtigung Rochwitzer Dorfteich

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt

Aktuell: Zum Ende des Gewährleistungszeit- raumes nach der Abnahme der Bauleistungen im November 2011 wurde der Altrochwitzer Dorfteich nochmals gründlich von den Vertretern des Umweltamtes der Stadt Dresden vor Ort begutachtet. Es wurde festgestellt, dass die Funktion als Regenrückhaltebecken in vollen Umfang erfüllt wird, keine Baumängel vorhanden sind und sich der Dorfteich in die örtlichen Gegebenheiten gut eingefügt hat.

Seminar zur Ökologischen Baubegleitung (ÖBB)

26.10.2016

Aktuell: Teilnahme am Seminar "Ökologische Baubegleitung bei Ausbau und Unterhaltung von Fließgewässern" am 26.10.2016 in Leipzig.

Die Veranstaltung richtete sich an alle Fachleute in Behörden, Verbänden, Ingenieurbüros und Baufirmen, die mit Planung, Ausbau, Unterhaltung und Entwicklung von Fließgewässern befasst sind. Das Seminar bot Informationen u. a. zum Leistungsspektrum, zur Vergabe, zur Umsetzung und zur Dokumentation der ÖBB.

Veranstalter: Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

20. Dresdner Baustatik-Seminar

21.10.2016

Aktuell: Teilnahme am 20. Dresdner Baustatik-Seminar "Realität - Modellierung - Tragwerksplanung" am 21.10.2016 in Dresden.

Veranstalter: Institut für Statik und Dynamik der Tragwerke - Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Kaliske,
Institut für Statik und Dynamik der Tragwerke - Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Graf,
Landesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik in Sachsen - Prof. Dr.-Ing. Wolfram Jäger,
Ingenieurkammer Sachsen - Prof. Dr.-Ing. Hubertus Milke

10. DeichTage in Magdeburg

20.10.2016

Aktuell: Teilnahme an den 10. DeichTagen am 19. und 20. Oktober 2016 in Magdeburg.

Thema: Hochwasserschutz an Fließgewässern - Eine Daueraufgabe

Inhalt: Planung, Bau und Betrieb von Deichen an Fließgewässern mit Bezug zu Dichtungssystemen und Bauwerken in Deichen und Sanierungsmöglichkeiten alter und/oder schadhafter Deiche werden auf der Basis der Merkblätter DWA-M 507-1„Deiche an Fließgewässern – Teil 1: Planung, Bau und Betrieb “ und DWA-M 512-1 „Dichtungssysteme im Wasserbau“ und des DWA-Themenbandes „Dichtungssysteme in Deichen“ sowie der DIN 19712 behandelt.

Veranstalter: Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA)

HYDRO_AS-2D-Anwendertreffen

05.10.2016

Aktuell: Teilnahme am HYDRO_AS-2D-Anwendertreffen am 5. Oktober 2016 an der Technischen Universität München.

Inhalt: u. a. Hochwassergefahren- und Risikokarten, Rückblick und Ausblick im Kontext der Umsetzung der EG-Hochwasserrisikomanagementrichtlinie, Entwicklung und Anwendung Programme HYDRO-AS-2D, Geschiebetransportmodellierung mit HYDRO_FT-2D.

Veranstalter: Hydrotec Ingenieurgesellschaft für Wasser und Umwelt mbH

Wettbewerbserfolg

04.10.2016

Verfahren: VOF Verfahren mit vorheriger öffentlicher Aufforderung zur Teilnahme

Vorhaben: Umverlegung der Pleiße im Bereich des ehemaligen Tagebaus Witznitz II

Auftraggeber: Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH, Betrieb Mitteldeutschland

Zu erbringende Leistungen: Objektplanung Ingenieurbauwerke, Fachplanung Tragwerksplanung und Technische Ausrüstung sowie Besondere Leistungen u. a. 2D/3D-Hydronumerische Modellierungen, Naturschutzfachlicher Variantenvergleich

Probebetrieb im Hochwasserpumpwerk

25.09.2016

Vorhaben: Herstellung einer Hochwasserschutzlinie gegen Elbehochwasser südlich der Müglitzmündung in Heidenau

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Probebetrieb im Hochwasserpumpwerk Pechhüttenbach (Teilvorhaben 3) in Heidenau

Projektbeschreibung....

Seminar beim AGFW - Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e. V.

21.09.2016

Aktuell: Teilnahme am Seminar "Mantelrohre im Fernwärmeleitungsbau", 20./21.09.2016 in Erfurt.

Themen der Veranstaltung waren u. a. Technische Regeln für Kunststoffmantelrohre (KMR), Rohrstatik, Rohr- und Tiefbau, KMR-Überwachungssysteme, Technische Gebrauchstauglichkeit von KMR und Flexible Rohrsysteme.

Veranstalter: AGFW - Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e. V.

Baurecht-Intensiv-Kurs

18.09.2016

Aktuell: Teilnahme am Baurecht-Intensiv-Kurs "Baurecht für Bau- und Projektleiter - Erforderliche Rechtskenntnisse - im Baugeschehen Rechtssicherheit gewinnen" am 16.09.2016 in Leipzig.

Referent: Rechtsanwalt und Fachanwalt Dr. jur. A. Stammkötter

Veranstalter: AHL Akademie Herrmann Leipzig

Umweltrecht

14.09.2016

Aktuell: Teilnahme am Seminar "Umweltrecht Spezial - aktuelle Rechtsprechung zum Immissionsschutzrecht" am 14.09.2016 in Dresden. Das Seminar bot einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen und Problemen des Immissionsschutzrechts anhand ausgewählter obergerichtlicher und höchstrichterlicher Entscheidungen.

Dozent: Dr. Andreas Henke, Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Herr Dr. Henke ist Lehrbeauftragter an der Juristischen Fakultät der Technischen Universität Dresden sowie Referent beim Bildungszentrum des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft in Reinhardtsgrimma.

Veranstalter: Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie e. V.

150 Jahre Roßlauer Schiffswerft

08.09.2016

Aktuell: Einladung zu der Veranstaltung "150 Jahr Roßlauer Schiffswerft" am 09.09.2016 in Dessau-Rosslau.

Veranstalter: RSW Roßlauer Schiffswerft GmbH & Co. KG

Aktueller Beitrag der Mitteldeutschen Zeitung...

VOB-Abnahme am Maltengraben

04.09.2016

Vorhaben: Hochwasserschadensbeseitigung am Maltengraben zwischen Bahnlinie Dresden-Pirna und Lugaer Straße

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt

Aktuell: Am letzten Freitag ist die VOB-Abnahme (§ 12 Abs. 4 VOB/B) der Gesamtmaßnahme am Maltengraben durchgeführt worden. Die Restleistungen zu den Pflanzarbeiten werden bis Ende Oktober d. J. erfolgen.

Projektbeschreibung...

Gewässerunterhaltungsplan

01.09.2016

Vorhaben: Erstellung Gewässerunterhaltungsplan für die Kleine Röder

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Fertigstellung Gewässerunterhaltungs- plan für die Kleine Röder (15 km Fließgewässer) inklusive Erläuterungsbericht zu Bewirt- schaftungszielen, Unterhaltungsgrundsätzen und Maßnahmenkatalog unter Berücksichtigung der naturschutzfachlichen Ziele.

Technische Ausrüstung Pumpwerke

10.08.2016

Vorhaben: Erhöhung / Ertüchtigung der Elbdeiche in Stetzsch und Gohlis sowie Neubau 2. Deichlinie Cossebaude

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Wassertechnische Ausrüstung der Pumpwerke Dorfstraße und Grüner Weg mit trocken aufgestellten Tauchmotorpumpen, saug- und druckseitigen Rohrleitungen, Absperrarmaturen mit elektromechanischen Antrieben sowie der Vorbereitung der Bedienpodeste.

Ausstellung "Sachsen - Land der Ingenieure" in Leipzig

31.07.2016

Ausstellung: "Sachsen - Land der Ingenieure"

Veranstalter: Ingenieurkammer Sachsen

Aktuell: Nach dem erfolgreichen Auftakt im Sächsischen Landtag ist die Plakatausstellung "Sachsen - Land der Ingenieure" vom 1. August bis 1. September 2016 im NIEPER-Bau der HTWK Leipzig zu sehen. Die iKD Ingenieur-Consult GmbH ist mit einem Plakat zur Sanierung von Wehranlagen vertreten. Damit ist die Ausstellung terminlich in die 4. Tage der Industriekultur Leipzig eingebunden.

Tage der Industriekultur Leipzig...

VOB-Abnahme an der Vereinigten Weißeritz

27.07.2016

Vorhaben: Ausbau der Vereinigten Weißeritz, Stadtgebiet Dresden, von der Brücker Wernerstraße bis oberhalb der Freiberger Straße, Los 2.1

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal sowie Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt

Aktuell: VOB-Abnahme Los 2, Teilvorhaben 2.1.1.b (§ 12 Abs. 4 VOB/B) Neubau Bohrpfahlwand mit Böschungskeil, Böschungsintstandsetzung - Tief- und Wasserbauarbeiten

VOB-Abnahme an der Villa Else

26.07.2016

Vorhaben: Herstellung einer Hochwasserschutzlinie gegen Elbehochwasser südlich der Müglitzmündung in Heidenau

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: VOB-Abnahme Teilvorhaben 4.1, Villa Else (§ 12 Abs. 4 VOB/B)

Projektbeschreibung....

Bienvenue!

24.07.2016

Wir freuen uns, Herrn Rayane Vigneron von der ESTP Paris begrüßen zu können. Herr Vigneron wird unser Planungsteam als Praktikant begleiten.

Auch in diesem Jahr möchte ein französischer Student auf diese Art und Weise neben seinem theoretischen Studium an der ESTP Paris die Praxis in unserem Ingenieurbüro kennenlernen.

Das ganze Team freut sich auf die Zusammenarbeit und den interkulturellen Austausch!

 

iKD Ingenieur-Consult GmbH est hereux d'acceuillir Mr. Rayane Vigneron de l'ESTP Paris qui accompagnera notre équipe de planification en tant que stagiaire.

Tous les ans, plusieurs étudiants français de l'ESTP Paris voudraient eux aussi parfaire leurs connaissances théoriques acquises au cours de leurs études en découvrant le Milieu pratique par le biais d'un stage chez nous.

Tout l'equipe se réjouit de cette coorpération et de l'échange culturel qu'elle constitue.

Stadtquartier am Blüherpark West

19.07.2016

Vorhaben: Stadtquartier am Blüherpark West

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Stadtplanungsamt

Projektbeschreibung: Das B-Plan-Gebiet befindet sich mit seiner besonderen Lage in der Innenstadt Dresden zwischen den Grünanlagen des historischen Blüherparks, der Bürgerwiese, dem angrenzenden Pirnaischen Platz und der Sankt Petersburger Straße.

Das B-Plan-Gebiet wurde unterteilt in den Teil Süd (südlich der Lingnerallee) mit geplanter mehrgeschossiger Wohnbebauung mit teilweiser öffentlicher Nutzung und dem Plangebiet Nord (Bereich nördlich der Lingnerallee bis zur Grunaer Straße) unter Ergänzung der vorhandenen Bebauung durch Geschosswohnungsbau.

Zu erbringende Leistungen:  Stadt- und verkehrstechnisches Erschließungskonzept für das B-Plan-Gebiet  Nr. 389 A,  Dresden Altstadt I/II Nr. 44

Abbildung: Peter Kulka Architektur

Projektbeschreibung...

Bauanlaufberatung

23.06.2016

Vorhaben: Kläranlage Dresden-Kaditz

Auftraggeber: Stadtentwässerung Dresden GmbH

Zu erbringende Leistungen: Studie zur Instandhaltungsstrategie von 4 Regenwasserpumpen im Pumpwerk 1, Sanierungskonzept und Vergabeunterlage für die Generalreparatur der Regenwasserpumpe 3 (Korrosionsschäden Maschinentechnik), Bauoberleitung und örtliche Bauüberwachung

Aktuell: 25. KW 2016 Bauanlaufberatung Generalreparatur Regenwasserpumpe 3 im Pumpwerk 1 in der Kläranlage Dresden-Kaditz

Kartierungen für Landschaftspflegerische Begleitplanung

19.06.2016

Vorhaben: Landschaftspflegerische Begleitplanung für Brückenbauvorhaben der Deutschen Bahn AG

Auftraggeber: WKP Planungsbüro für Bauwesen GmbH, VBI

Aktuell: Letzte Woche erfolgten die Kartierungen für die Landschaftspflegerische Begleitplanung zu vier geplanten Brückenbauvorhaben der Deutschen Bahn AG in Niederbayern und in der Oberpfalz.

Sommerliches Grün am Maltengraben

05.06.2016

Vorhaben: Hochwasserschadensbeseitigung am Maltengraben zwischen Bahnlinie Dresden-Pirna und Lugaer Straße

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt

Aktuell: Im Mai wurde eine zertifizierte Mischung aus Kräutern, Gräsern und Stauden durch die öBB zur Ansaat in Teilabschnitten freigegeben.

Projektbeschreibung...

Ausstellung im Landtag

22.05.2016

Ausstellung: "Sachsen - Land der Ingenieure"

Veranstalter: Ingenieurkammer Sachsen

Aktuell: Die Ausstellung "Sachsen - Land der Ingenieure" ist noch bis zum 30. Juni 2016 im Bürgerfoyer des Sächsischen Landtages (Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden) zu sehen. Insgesamt haben sich mehr als 80 sächsische Ingenieurbüros und Hochschulen als Aussteller beteiligt. Die iKD Ingenieur-Consult GmbH ist mit einem Plakat zur Sanierung von Wehranlagen vertreten.

Aussteller- und Plakateverzeichnis...

"Fliegende Trafostation"

19.05.2016

Vorhaben: Wasserwerk Hosterwitz

Los 1: Hochwassersicherer Neubau Trafostation für Rohwasserpumpstation 

Los 2: Ertüchtigung des Hochwasserschutzes für dezentrale EMSR-Anlagen

Auftraggeber: DREWAG NETZ GmbH

Ziel: Ertüchtigung des Hochwasserschutzes im Wasserwerk Hosterwitz sowie Erhöhung der Versorgungssicherheit durch die schnelle Wiederinbetriebnahme der einzelnen EMSR-Komponenten nach einem Hochwasser

Aktuell: Ende Mai wurde die neue Trafostation geliefert und aufgebaut.

Rahmenteil für elektrotechnisch ausgerüstete Raumzelle

11.05.2016

Vorhaben: Wasserwerk Hosterwitz

Los 1: Hochwassersicherer Neubau Trafostation für Rohwasserpumpstation 

Los 2: Ertüchtigung des Hochwasserschutzes für dezentrale EMSR-Anlagen

Auftraggeber: DREWAG NETZ GmbH

Ziel: Ertüchtigung des Hochwasserschutzes im Wasserwerk Hosterwitz sowie Erhöhung der Versorgungssicherheit durch die schnelle Wiederinbetriebnahme der einzelnen EMSR-Komponenten nach einem Hochwasser

Aktuell: Setzen des Rahmenteils für elektrotechnisch ausgerüstete Raumzelle

Probeaufbau mobiles Hochwasserschutzsystem

28.04.2016

Vorhaben: Herstellung einer Hochwasserschutzlinie gegen Elbehochwasser südlich der Müglitzmündung in Heidenau

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Probeaufbau mit Dichtheitsprüfung des mobilen Hochwasserschutzsystems der Durchfahrt an der Villa Else

Projektbeschreibung....

Gewässerstrukturgütekartierung am Weißen Schöps

03.04.2016

Vorhaben: Gewässerstrukturgütekartierung der Gewässerabschnitte, die im Zuge des Vorhabens "Ausbau und Umverlegung des Weißen Schöps" zwischen Rietschen und Reichwalde naturnah ausgebaut oder umgestaltet bzw. neu geschaffen wurden.

Auftraggeber: Vattenfall Europe Mining AG

Aktuell: Kartiert wird derzeit auf einer Gesamtlänge von ca. 30 km nach dem Verfahren des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie des Freistaates Sachsen mit Hilfe der Software Beach GSG 3.

Projektbeschreibung...

Erfolgreiche Teilnahme am Seminar "Energiemanagementsysteme - Anforderungen des EDL-G"

28.03.2016

Aktuell: In dem Seminar wurden sowohl die Anforderungen des neuen EDL-G als auch die Anforderungen der DIN EN 16247 und der DIN EN ISO 50001 erläutert. Es wurden grundlegende Kenntnisse erworben, um fachkundig und effektiv Energieaudits nach der DIN EN 16247 in Unternehmen durchzuführen oder ein EnMS nach DIN ISO 50001 einzuführen.

Zur Information: Das Gesetz über Energiedienst- leistungen und andere Energieeffizienz- maßnahmen (EDL-G) soll für einen geringeren Primärenergieverbrauch sorgen und damit den Klimaschutz unterstützen.

Die DIN EN ISO 50001 ist eine weltweit gültige Norm, die Unternehmen beim Aufbau eines systematischen Energiemanagements unterstützen soll. Das wesentliche Ziel der Norm ist es, Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre energiebezogene Leistung durch den Aufbau von dazu notwendigen Systemen und Prozessen zu verbessern.

Baufortschritt an der Hochwasserschutzlinie in Heidenau

23.03.2016

Vorhaben: Herstellung einer Hochwasserschutzlinie gegen Elbehochwasser südlich der Müglitzmündung in Heidenau

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Gestalterische Aufwertung der Spundwandkonstruktion mittels Gabionen.

Projektbeschreibung....

Fortschreiten der Baumaßnahmen am Maltengraben

20.03.2016

Vorhaben: Hochwasserschadensbeseitigung am Maltengraben zwischen Bahnlinie Dresden-Pirna und Lugaer Straße

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt

Aktuell: Versetzen der Granitsteinblöcke zur Herstellung der Ufermauer im Bereich des Umspannwerkes Dresden-Süd.

Projektbeschreibung...

Wehranlage Paulsmühle in Kalkreuth

17.03.2016

Vorhaben: Umbau der Wehranlage Paulsmühle in Kalkreuth an der Großen Röder

Auftraggeber: Gemeindeverwaltung Ebersbach

Ziel: Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit der Großen Röder unter Aufrechterhaltung der wasserechtlichen Stauhöhe im Bereich der Wehranlage inkl. der Sanierung bzw. dem Ersatzneubau der Ufermauer

Aktuell: Die Stahlbetonwand wurde fertig gestellt und wird nun mit Verblendmauerwerk versehen. Nach Ostern wird die Große Röder über den Rödergraben umgeleitet, um die Wehranlage trocken zu legen. Darauf folgend werden Raue Rampe und Fischaufstiegsanlage hergestellt.

Wasserrechtliche Abnahme

15.03.2016

Vorhaben: Umgestaltung der Alten Elster in Hoyerswerda vom Stadtmühlenwehr bis zur Schwarzen Elster mit Rückbau Stahlmühlenwehr und Neubau Wehranlage an der B97

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Spree / Neiße

Aktuell: Nachdem die VOB-Abnahme sowie die Restleistungsabnahme 2015 bereits erfolgt sind, konnte am 15.03.2016 die Projektvorstellung vor Ort zur Wasserrechtlichen Abnahme stattfinden. Vertreter des Auftraggebers, der Landesdirektion Sachsen sowie des Landratsamtes Bautzen haben gemeinsam mit den Planern die Regelung der Wasserverteilung am Hauptwehr im Zusammenhang mit der Umgestaltung des  Stadtmühlenwehres besichtigt.

Projektbeschreibung...

Hochwasserschutz für die Landeshauptstadt Dresden

14.03.2016

Vorhaben: Ertüchtigung der Elbdeiche in Stetzsch und Gohlis sowie Neubau 2. Deichlinie Cossebaude in Dresden

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal 

Aktueller Beitrag der Firma NOE Schaltechnik GmbH & Co. KG...

39. Dresdner Wasserbaukolloquium

02.03.2016

Thema: Gewässerentwicklung & Hochwasserrisikomanagement -

Synergien, Konflikte und Lösungen aus EU-WRRL und EU-HWRM-RL

Nach der Begrüßung der Teilnehmer und einigen Grußworten wurde in der Eröffnungssitzung die von der Gesellschaft der Förderer des Institutes für Wasserbau und Technische Hydromechanik an der TU Dresden gestiftete Hubert-Engels-Medaille an Herrn Dr.-Ing. Volkmar Kummer, Geschäftsführer der iKD Ingenieur-Consult GmbH, für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Wasserbaus verliehen.

Foto: Ulrich van Stipriaan

Sanierung Leichtflüssigkeits- abscheideanlage auf dem Flughafen Dresden International

01.03.2016

Vorhaben: Sanierung Leichtflüssigkeitsabscheider

Auftraggeber: Elbe Flugzeugwerke GmbH

Leistungen: Planung und Bauoberleitung/örtliche Bauüberwachung

Aktuell: Die Sanierung des Leichtflüssigkeitsabscheiders (LFA) auf dem Flughafen Dresden International wurde in der Nacht zum 01.03.2016 erfolgreich abgeschlossen.

Projektbeschreibung...

Funktionstest zwischen Speichern Burghammer und Lohsa II

11.02.2016

Vorhaben: Herstellung der Funktionsfähigkeit zur Inbetriebnahme des Überleiters Lohsa II - Burghammer

Auftraggeber: LMBV mbH

Aktuell: Tunnelröhre zwischen den Speichern Burghammer und Lohsa II im Nasslauftest

Entsprechend der behördlichen Genehmigung floss am 11.02.2016 das erste Wasser in die Tunnelröhre, die den Bernsteinsee mit dem Speicherbecken Lohsa II verbindet. In Vorbereitung des Funktionstests wurde die gesamte Steuerungs- und Sicherheitstechnik überprüft und auf den neuesten Stand gebracht. 

Aktueller Beitrag der LMBV mbH...

Baubeginn Umbau Wehranlage

24.01.2016

Vorhaben: Umbau der Wehranlage Paulsmühle in Kalkreuth an der Großen Röder

Auftraggeber: Gemeindeverwaltung Ebersbach

Ziel: Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit der Großen Röder unter Aufrechterhaltung der wasserechtlichen Stauhöhe im Bereich der Wehranlage inkl. der Sanierung bzw. dem Ersatzneubau der Ufermauer

Aktuell: 4. KW 2016 Baubeginn mit Ersatzneubau der Uferstützwand am Rödergraben und Herstellung der Rauen Rampe

Baubeginn im Wasserwerk Hosterwitz

21.01.2016

Vorhaben: Wasserwerk Hosterwitz

Los 1: Hochwassersicherer Neubau Trafostation für Rohwasserpumpstation 

Los 2: Ertüchtigung des Hochwasserschutzes für dezentrale EMSR-Anlagen

Auftraggeber: DREWAG NETZ GmbH

Ziel: Ertüchtigung des Hochwasserschutzes im Wasserwerk Hosterwitz sowie Erhöhung der Versorgungssicherheit durch die schnelle Wiederinbetriebnahme der einzelnen EMSR-Komponenten nach einem Hochwasser

Aktuell: Bauvorbereitende Maßnahmen

15-jähriges Firmenjubiläum

03.01.2016

Im Januar 2016 konnte die iKD Ingenieur-Consult GmbH ihr 15-jähriges Firmenjubiläum begehen. Mit der Aufnahme der Geschäftstätigkeit am 02.01.2001 wurde der Grundstein für eine langjährige und erfolgreiche Firmenentwicklung gelegt.

Unaufgeregt haben wir diese Tatsache zur Kenntnis genommen und auch in diesen Tagen weiter fleißig für unsere Auftraggeber gearbeitet.

Der Dank der beiden Geschäftsführer, Herr Dr. Kummer und Herrn Drechsler, sowie der Dank aller Mitarbeiter, gilt vor Allem unseren Geschäftspartnern, denen wir für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen und die gute Zusammenarbeit danken.

Wir können positiv in die Zukunft schauen und freuen uns auf neue Entwicklungen, spannende Aufträge und erfolgreiche Projekte.

Wir wünschen Ihnen ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2016!

31.12.2015

"Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen."

Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)

Dresden

Zum Jahresausklang

16.12.2015

Ein erfolgreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Für uns ein willkommener Anlass, unseren Auftraggebern und all unseren Geschäftspartnern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in das neue Jahr zu wünschen!

Relaunch Website

22.09.2015

Neue Internetpräsenz der iKD Ingenieur-Consult GmbH - Ihrem Beratungs- und Ingenieurdienstleister in den Bereichen Wasserbau, Infrastruktur, Umweltplanung und Ingenieurbau

Wir sind dabei, unseren Internetauftritt erneuern zu lassen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie uns gern kontaktieren.