Logo: IKD

Suche öffnen

Aktuelles

Archiv

Stellenangebote

13.10.2017

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zur unbefristeten Einstellung eine(n)

Bauingenieur, Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau (m/w)

sowie eine(n)

Umwelt-/Landschaftsplaner (m/w).

Wir freuen uns auf Ihre Initiative.

Informationen finden Sie im Bereich Unternehmen > Jobs & Karriere.

Ökologische Baubegleitung

27.09.2017

Vorhaben: Deichsicherungsmaßnahmen Rödergebiet nach Hochwasser 2010,
Deichsicherung Geißlitz

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Ökologische Baubegleitung (öBB) zur Deichsicherung an der Geißlitz. Aufgabenschwerpunkte liegen im Gehölz-, Amphibien- und Gewässerschutz. Zudem erfolgt die landschaftspflegerische Ausführungsplanung für die Kompensationsmaßnahmen.

Projektbeschreibung... 

Aktueller Artikel in der Sächsischen Zeitung... 

Es grünt so grün...

05.09.2017

Vorhaben: Hochwasserschadensbeseitigung am Maltengraben zwischen Bahnlinie Dresden-Pirna und Lugaer Straße

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt

Aktuell: Es grünt so grün... im ersten Jahr nach den Baumaßnahmen im 1. Bauabschnitt am Maltengraben.

Projektbeschreibung...

Probebetrieb im Hochwasserpumpwerk

31.08.2017

Vorhaben: Ertüchtigung der Elbdeiche in Stetzsch und Gohlis sowie Neubau 2. Deichlinie Cossebaude in Dresden

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Probebetrieb im Hochwasserpumpwerk Dorfstraße in Dresden-Gohlis

Projektbeschreibung...

Baumaßnahmen an der Talsperre Lehnmühle in Hartmannsdorf-Reichenau

30.08.2017

Vorhaben: Talsperre Lehnmühle, Instandsetzung Absperrbauwerk, Umbau Hochwasserentlastung und Instandsetzung Schiebertürme

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Zu erbringende Leistungen: Örtliche Bauüberwachung, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Aktuell: Vor-Ort-Termin zur Überwachung der Ausführung der Bauleistungen

Fertigstellung Hochwasserschutzlinie

21.08.2017

Vorhaben: Hochwasserschutz für die Dresdner Ortsteile Kemnitz, Stetzsch, Gohlis und Cossebaude

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Zur erbringende Leistungen: Objektplanung Freianlagen Ingenieurbauwerke, Fachplanung Tragwerksplanung und Technische Ausrüstung sowie besondere Leistungen

Aktuell: Bürgerfest zur Inbetriebnahme der Hochwasserschutzanlage am 18.08.2017

Artikel Medienservice Sachsen...

Projektbeschreibung...

Fertigstellung der Bauarbeiten

04.08.2017

Vorhaben: Sanierung der Brücke über die Große Röder im Zuge der Bergstraße in Großröhrsdorf

Auftraggeber: Stadtverwaltung Großröhrsdorf

Zu erbringende Leistungen: Objektplanung Ingenieurbauwerke gemäß § 41 HOAI, Leistungsphasen 5-9 sowie besondere Leistungen u. a. Örtliche Bauüberwachung

Aktuell: Abnahme der Gesamtleistung gemäß § 12 Abs. 4 VOB/B, 03.08.2017

Wettbewerbserfolg

02.08.2017

Verfahren: VgV Verfahren mit Teilnahmewettbewerb

Vorhaben: "Hochwasserschutz Boizenburg/Elbe" - Hafendeich Boizenburg/Elbe

Auftraggeber: Staatliches Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg

Zu erbringende Leistungen: Objektplanung Ingenieurbauwerke, Fachplanung Tragwerksplanung sowie umweltplanerische Leistungen.

Die Leistungen werden gemeinsam mit dem Büro Ramboll IMS Ingenieurgesellschaft mbH aus Hamburg erbracht.

Bauarbeiten am „Weißeritzknick“

01.08.2017

Vorhaben: Ausbau der Vereinigten Weißeritz

Auftraggeber: Landeshauptstadt Dresden, Umweltamt / Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Zur erbringende Leistungen: Bauoberleitung gemäß § 43 HOAI 2013 sowie Projektsteuerung nach AHO Heft Nr. 9, Stufen 1 und 3-5

Aktuell: Presseartikel zum geplanten Baubeginn am sog. "Weißeritzknick" am 03.08.2017.

Artikel der DNN...

Wettbewerbserfolg

28.07.2017

Verfahren: VgV Verfahren mit Teilnahmewettbewerb

Vorhaben: Verbesserung Hochwasserschutz Frankfurt (Oder) auf HW 200, Abschnitt Uferpromenade

Auftraggeber: Landesamt für Umwelt (LfU) Brandenburg

Zu erbringende Leistungen: Machbarkeitsstudie (Technischer Hochwasserschutz, Nutzen-Kosten-Untersuchung, Städtebaulicher Vorentwurf)

Die Leistungen werden gemeinsam mit dem Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. und dem Büro Kraushaar Lieske Freiraumplanung GbR erbracht.

Vorstellung der Untersuchungsergebnisse

27.06.2017

Vorhaben: Monitoring 2016 - Ausbau und Umverlegung Weißer Schöps

Auftraggeber: Lausitz Energie Bergbau AG (ehemals Vattenfall Europe Mining AG)

Aktuell: Vorstellung der Ergebnisse der Untersuchungen im zweiten Monitoring-Jahr in Rietschen OT Werda. Schwerpunkte des Monitorings waren biologische und hydromorphologische Qualitätskomponenten sowie der ökologische Zustand nach Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) der Fließ- und Stillgewässer.

Anwesend waren Vertreter des Auftraggebers, der Landesdirektion, der zuständigen Ämter sowie der beteiligten Ingenieurbüros.

Begutachtung der Bepflanzung am Pumpwerk Grüner Weg

18.05.2017

Vorhaben: Ertüchtigung der Elbdeiche in Stetzsch und Gohlis sowie Neubau 2. Deichlinie Cossebaude in Dresden

Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen, Betrieb Oberes Elbtal

Aktuell: Begutachtung der Bepflanzung am Pumpwerk Grüner Weg: Gepflanzt wurden Bodendecker, Kleinsträucher, Sträucher und Kletterpflanzen.

Projektbeschreibung...

FEM-Modell

26.03.2017

Vorhaben: Sanierung und Ertüchtigung Gewölbe-/Bogenbrücke im Rahmen der Hochwasserschadensbeseitigung 06/2013

Träger der Baulast/ Vorhabensträger: öffentlicher Auftraggeber

Zu erbringende Leistungen: Objektplanung Ingenieurbauwerke, Fachplanung Tragwerksplanung sowie Besondere Leistungen

Projektbeschreibung...

40. Dresdner Wasserbaukolloquium

08.03.2017

Aktuell: Teilnahme am 40. Dresdner Wasserbaukolloquium, 09./10.03.2017

Thema: Bemessung im Wasserbau - Klimaanpassung, Untersuchungen, Regeln, Planung, Ausführung

Veranstalter: Institut für Wasserbau und Technische Hydromechanik unterstützt durch die Gesellschaft der Förderer des Hubert-Engels-Institutes der TU Dresden e. V. und in Abstimmung mit BWK und DWA

Vorschau: 41. Dresdner Wasserbaukolloquium...